Fünf Städte knacken Juni-Rekord

01.07.2019 • 20:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien In fünf österreichischen Landeshauptstädten sind die Juni-Hitzerekorde gepurzelt: Laut Aufzeichnungen der ZAMG wurden in Innsbruck (38,5 Grad am 30. Juni), St. Pölten (37,7 Grad am 30. Juni), Graz (37,2 Grad am 27. Juni), Klagenfurt (37 Grad am 27. Juni) und Salzburg (36,2 am 30. Juni) neue Temperatur-Allzeit-Bestwerte für diesen Monat erreicht. Die 38,5 Grad in Innsbruck bedeuten auch einen neuen Rekord für Tirol.