Und da waren noch . . .

05.07.2019 • 20:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . drei Polizisten in New York, die einer des Ladendiebstahls beschuldigten Frau die „mitgenommenen“ Lebensmittel bezahlt haben, anstatt sie festzunehmen. Der Vorfall wurde von einem Kunden der Supermarktkette Whole Foods beobachtet und über Twitter verbreitet. Auf einem von ihm geposteten Foto ist die Frau weinend zu sehen, während die Beamten die Lebensmittel bezahlen. Deren Vorgesetzter Terence Monahan twitterte, die Beamten gehörten zu den „gutherzigen Cops, die still gute Taten für bedürftige New Yorker vollbringen“.