13.000 Strafzettel für E-Scooter-Fahrer

12.07.2019 • 20:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tel Aviv Die israelische Stadt Tel Aviv hat seit Jahresanfang mehr als 13.000 Strafzettel an Fahrer von E-Scootern und -Fahrrädern verteilt. Die Fahrer würden unerlaubt auf dem Gehweg fahren, keinen Helm tragen, zu zweit auf einem Gefährt unterwegs sein oder hätten dieses wild abgestellt, bestätigte eine Sprecherin der Stadt. Außerdem seien allein in den vergangenen zwei Monaten mehr als 1000 E-Scooter und -Fahrräder beschlagnahmt worden, weil sie chaotisch abgestellt worden waren.