Angst vor Dammbruch in England

02.08.2019 • 20:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein Militärhubschrauber warf am Freitag rund 400 Sandsäcke ab. RTS
Ein Militärhubschrauber warf am Freitag rund 400 Sandsäcke ab. RTS

Whaley Bridge Wegen eines drohenden Dammbruchs nahe der britischen Kleinstadt Whaley Bridge sind in der Nacht auf Freitag mehr als 1000 Einwohner  evakuiert worden. Infolge der tagelangen heftigen Regenfälle drohe der Staudamm im Toddbrook-Reservoir zu brechen, teilte die Polizei mit. „Die Situation ist kritisch“, warnt Julie Sharman, die Vorsitzende des Stauseebetreibers.