Juli wärmster Monat in Alaska

Welt / 18.08.2019 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

anchorange Juli war der wärmste Monat in Alaska seit Beginn der Aufzeichnungen. Das teilte die US-Wetterbehörde NOAA mit. Die Durchschnittstemperatur betrug 14,5 Grad Celsius, drei Grad mehr als der langjährige Durchschnitt und 0,4 Grad mehr als der bislang wärmste Monat, Juli 2004. Meereseis vor der nördlichen und nordwestlichen Küste und anderen Arktisregionen schrumpfte im Juli auf die geringste Ausbreitung, die je in einem Juli gemessen wurde.