WWF warnt vor Wasserkrise

Welt / 22.08.2019 • 22:45 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Dem Report zufolge wird der Anbau von Grundnahrungsmitteln wie Weizen, Mais und Reis bereits heute zu 22 Prozent in Gebieten mit hohem bis sehr hohem Dürrerisiko betrieben. AFP
Dem Report zufolge wird der Anbau von Grundnahrungsmitteln wie Weizen, Mais und Reis bereits heute zu 22 Prozent in Gebieten mit hohem bis sehr hohem Dürrerisiko betrieben. AFP

Dürre gefährdet Energieversorgung und Nahrungsmittelanbau.