Festnahme nach Bluttat in Wörgl

Welt / 23.08.2019 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wörgl Nach einer tödlichen Attacke auf einen 20-jährigen Afghanen in Wörgl ist ein 19 Jahre alter Österreicher aus Innsbruck festgenommen worden. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Der Tat war ein Handgemenge aus noch unbekannten Gründen zwischen etwa zehn Männern und drei jungen Afghanen bei einem Schnellimbiss vorausgegangen. Nach weiteren an der Auseinandersetzung beteiligten Personen werde noch gefahndet.