90 Reptilien im Koffer

Welt / 12.09.2019 • 20:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Giftige Kobras, Warane und Geckos: Der österreichische Zoll hat am Flughafen Wien einen Reisenden beim Schmuggel von fast 90 Reptilien erwischt. Wie das Finanzministerium mitteilte, wollte der Mann die Tiere auf einer Reptilienmesse in Deutschland weiterverkaufen. Unter anderem fanden die Fahnder 20 Tiere, die dem Artenschutz unterliegen.