EU will gegen Impfskepsis kämpfen

Welt / 12.09.2019 • 20:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Brüssel Die EU-Kommission will gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation gegen Impfmüdigkeit und Impfskepsis in Europa angehen. Bei einem Impfgipfel in Brüssel plädierte EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis für eine Impfpflicht in Ländern mit sinkenden Impfraten. Er sagte, die Zurückhaltung vieler Menschen in Impffragen sei eine Herausforderung mit vielen Facetten.