Aus aller Welt

Welt / 06.10.2019 • 22:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Explosion auf US-Oktoberfest

Huntington Beach Im südkalifornischen Küstenort Huntington Beach hat die Explosion einer Elektroanlage die Gäste eines örtlichen Oktoberfestes in Schrecken versetzt. Augenzeugen berichteten dem Lokalsender KTLA-TV sogar von drei kurz aufeinanderfolgenden Explosionen am Samstagabend (Ortszeit) in dem Restaurant, das die Feier organisierte. Ein Twitter-Video zeigte eine gewaltige Feuerzunge. Die bayrische Wiesn ist gestern friedlich und rekordfrei zu Ende gegangen.

 

Schwerster Kürbis

Tulln Bei der Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft auf der Garten Tulln hat es einen neuen österreichischen Rekord gegeben. Der schwerste Kürbis wog 723,2 Kilogramm. Friedrich Melka aus Riederberg (Bezirk Tulln) konnte damit den bisherigen Österreich-Rekord, den er selbst im Jahr 2017 aufgestellt hat, um 30,2 Kilogramm übertreffen.

 

Vulkanausbruch

Moskau Im Osten Russlands hat ein Vulkan eine rund zehn Kilometer hohe Aschesäule ausgestoßen. Dies könne den Luftverkehr beeinflussen, teilten die Vulkanologen der russischen Forschungsgruppe KVERT mit. Die Aschesäule am Vulkan Schiwelutsch auf der Halbinsel Kamtschatka am Pazifik könne bei weiteren Eruptionen eine Höhe von bis zu 15 Kilometern erreichen. Der Vulkan ist 3283 Meter hoch; immer wieder stellen Forscher dort Aktivitäten fest. Die  Halbinsel zählt rund 160 Vulkane. Die Vulkanregion gehört zum Unesco-Weltnaturerbe.