Aus aller Welt

Welt / 17.10.2019 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Inder setzte sich in Gehege neben Löwen

Neu Delhi In Indien hat sich ein Mann am Donnerstag neben einen ausgewachsenen Löwen gesetzt und dabei überlebt. Der Mann sei auf ungeklärte Weise in ein Gehege des Zoos von Neu Delhi gelangt und habe das Tier scheinbar unbeeindruckt angestarrt. Die Polizei sagte örtlichen Medien, der Mann sei psychisch labil.

 

Warnung vor „Bombenzyklon“

Boston Teile der Ostküste der USA sind von einem schweren Sturm heimgesucht worden. In Massachusetts beschädigte das Unwetter Stromleitungen und knickte Bäume um, wie örtliche Behörden mitteilten. US-Medien warnten vor der möglichen Entstehung eines besonderen und schweren Sturms, eines sogenannten „Bombenzyklons“.

 

Natürlicher Tod

Haldensleben Die Obduktion der beiden Mitarbeiter eines Paketdienstes in Haldensleben hat ergeben, dass die Männer eines natürlichen Todes gestorben sind. Auf dem Gelände des Versandzentrums war in der Nacht zum Dienstag zunächst ein Toter entdeckt worden. Der 58-Jährige soll zusammengebrochen und vor Ort gestorben sein. Am Nachmittag wurde dann in Haldensleben in einem Transportfahrzeug von Hermes ein weiterer Mitarbeiter tot gefunden.