Öffis-Aktion gegen breitbeiniges Sitzen

Welt / 04.11.2019 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Männer, die in öffentlichen Verkehrsmitteln eine breitbeinige Sitzhaltung einnehmen, sind für die wenigstens Fahrgäste ein Quell der Freude. Auf dieses „Manspreading“ genannte Phänomen machen die Wiener Linien derzeit aufmerksam und bitten auf Social-Media-Kanälen zugleich, selbiges Verhalten zu unterlassen, da es die Fahrgäste immer wieder beschäftige. „Sei ein Ehrenmann und halt deine Beine zam!“, heißt es im Sujet.