Nonnen schwanger nach Missionsreise

Welt / 06.11.2019 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rom Für Schlagzeilen sorgen zwei Nonnen in Italien: Die beiden sind nach Missionsreisen aus Afrika schwanger in ihre Orden in Sizilien zurückgekehrt. Die Fälle wurden zeitgleich öffentlich, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet. Bei einer der beiden soll es sich laut ANSA um eine Oberin handeln. Sie stammt ursprünglich aus Madagaskar und ist zwischenzeitlich in ihre Heimat zurückgekehrt.