Und da war noch . . .

Welt / 13.11.2019 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Inlandsflug in Indien, der wegen einer Ratte im Passagierraum mit knapp zwölf Stunden Verspätung gestartet ist. Demnach sollte der Air-India-Flug vom südlichen Hyderabad in Richtung Visakhapatnam an der Ostküste des Landes fliegen, als das Nagetier in der Kabine gesichtet wurde. Die Passagiere mussten am Flughafen warten, bis die Mitarbeiter der Airline das Tier aus der Maschine entfernt hatten. Nach einer Desinfektion hätten die Fluggäste schließlich an Bord gehen können. Air India bestätigte den Vorfall.