7000 Tonnen Müll aus Italien werden in ­Österreich entsorgt

Welt / 20.11.2019 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Pölten 7000 Tonnen Hausmüll, die seit Jahren in einer Mülldeponie im süditalienischen Battipaglia nahe Salerno lagen, sollen in Österreich entsorgt werden. Die süditalienische Region Kampanien hat grünes Licht für die Entsorgung des Mülls in den Anlagen der „Zöchling Abfallverwertung GmbH“ mit Sitz im niederösterreichischen Hainfeld gegeben, berichtete die Tageszeitung „Il Mattino“.