Drogen-U-Boot erstmals aufgespürt

Welt / 25.11.2019 • 22:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Madrid Der spanischen Polizei ist nach Medienberichten die erste Entdeckung eines großen Drogen-U-Bootes in Europa gelungen. Das gut 20 Meter lange Schiff sei am Sonntag vor der Küste der Region Galicien abgefangen worden, bestätigte ein Sprecher der Regionalpolizei am Montag auf Anfrage. Nach der Entdeckung habe die Besatzung das U-Boot absichtlich auf Grund gesetzt. Zwei Besatzungsmitglieder wurden festgenommen.