Und da war noch . . .

Welt / 29.11.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . der Salzburger Franz Müllner, der einen Weltrekord im Riesenrad-Drehen aufgestellt hat. Mit purer Muskelkraft setzte der Kraftsportler ein 750 Tonnen schweres Rad in München mit Hilfe von Seilen in Bewegung. Anschließend sank er erschöpft zu Boden, bevor er jubelnd die vom Rekord-Institut für Deutschland ausgestellte Urkunde entgegennahm. Das Hi-Sky mit 27 verglasten Gondeln im Münchner Werksviertel ist nach Auskunft der Betreiber das größte mobile Riesenrad der Welt. Müllner nennt sich selbst „The Austrian Rock“.