Zahl der Toten nach Beben steigt an

Welt / 29.11.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bislang wurden 49 Todesopfer geborgen. Die Suche nach Verschütteten dauert an. Rts
Bislang wurden 49 Todesopfer geborgen. Die Suche nach Verschütteten dauert an. Rts

Tirana Nach dem schweren Erdbeben in Albanien vom Dienstag haben Rettungskräfte weitere Leichen geborgen. Die Zahl der Toten sei damit auf 49 gestiegen, berichtete der Sender Klan TV am Freitag. Auch drei Tage nach dem schwersten Beben seit Jahrzehnten wurden unter den Trümmern eines Hotels in der besonders stark getroffenen Küstenstadt Durres noch Menschen vermutet, wie der Sender ohne Zahlenangaben weiter mitteilte. Dort gingen die Rettungs- und Bergungsarbeiten weiter, während sie andernorts bereits eingestellt sind.