Aus aller Welt

Welt / 06.12.2019 • 22:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Gasexplosion in Wohnhaus

Presov Nach einer Gasexplosion und einem darauffolgenden Brand in einem zwölfstöckigen Hochhaus in der ostslowakischen Stadt Presov sind am Freitag mindestens fünf Menschen gestorben. Über die Anzahl der Verletzten lagen noch keine Angaben vor. Die Feuerwehr war am späten Nachmittag weiterhin im Einsatz, das Gebäude soll akut einsturzgefährdet sein.

 

6000 sexuelle ­Übergriffe bei Uber

Brüssel Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat in den vergangenen zwei Jahren fast 6000 sexuelle Übergriffe gemeldet bekommen. 464 davon seien Vergewaltigungen gewesen, heißt es in dem ersten Bericht dieser Art des US-Unternehmens. 2018 wurden 3045 Fälle von sexueller Belästigung gemeldet, etwas mehr als im Jahr zuvor (2936).

 

Kleinflugzeug stürzt in Haus

Buenos Aires In einem Vorort von Buenos Aires ist ein Kleinflugzeug in ein Haus gestürzt. Die vier Passagiere wurden bei dem Unglück in der Nacht auf Freitag (Ortszeit) nur leicht verletzt. Die Maschine kam aus Porto Alegre in Brasilien und war auf dem Weg zum Flughafen San Fernando nördlich der argentinischen Hauptstadt. Offenbar war dem Flugzeug kurz vor dem Ziel der Treibstoff ausgegangen.