Und da war noch . . .

Welt / 08.12.2019 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Nikolaus, der von der Polizei zu den wartenden Kindern gefahren wurde. Ein Diensthundeführer der Polizei habe den Mann im Nikolauskostüm am Straßenrand entdeckt. Der verkleidete Mann stand vor der offenen Motorhaube seines Fahrzeugs. Kurzerhand habe der Polizist den Mann dann zur Grundschule gefahren, wo die Kinder schon auf den Nikolaus warteten. „Er wollte aber nicht direkt vor der Schule rausgelassen werden, damit die Kinder ihn nicht aus dem Polizeiauto aussteigen sehen“, sagte ein Polizeisprecher.