Mit Skiern durchs Nordpolarmeer

Welt / 09.12.2019 • 22:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Borge Ousland (l.) und Mike Horn waren länger als geplant unterwegs. AFP
Borge Ousland (l.) und Mike Horn waren länger als geplant unterwegs. AFP

Oslo Mit fast einem Monat Verspätung haben die beiden Extremsportler Mike Horn (53) und Borge Ousland (57) auf Skiern das Nordpolarmeer überquert. Seit dem 12. September sind sie auf dem Eis unterwegs, am 27. Oktober erreichten sie den Nordpol, am Sonntag wurden sie vom Eisbrecher „Lance“ auf der anderen Seite der Eiskappe abgeholt, wie Expeditions-Sprecher Lars Ebbesen mitteilte.