Und da war noch . . .

Welt / 11.12.2019 • 22:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Neunjähriger, der in Japan einen Mathetest auf Universitäts-Niveau bestanden hat. Shogo Ando, ein Viertklässler aus der Provinz Hyogo im Westen des Landes, habe damit einen Altersrekord aufgestellt, wie das Mathematics Certification Institute of Japan laut der Nachrichtenagentur Kyodo erklärte. Der Kleine hatte vor zwei Jahren damit begonnen, für den Test zu pauken. Er wolle seine mathematischen Fähigkeiten für die Gesellschaft nutzen, zum Beispiel im Kampf gegen die Klimaerwärmung, wurde der Junge zitiert.