Zweijähriger per Telefon wiederbelebt

Welt / 15.12.2019 • 22:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hamburg Per Telefon hat ein Mitarbeiter der Hamburger Feuerwehr Anweisungen für eine Reanimation gegeben – und damit einem Zweijährigen das Leben gerettet. Wie die Feuerwehr mitteilte, gingen mehrere Notrufe ein, dass das Herz des Kleinkinds nicht mehr schlage. Daraufhin habe der Mitarbeiter der Rettungsleitstelle zunächst die aufgeregten Anrufer beruhigt und dann damit begonnen, „strukturiert“ Anweisungen zur Wiederbelebung zu geben.