Happy End für entführten Mops

Welt / 18.12.2019 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mopsmischling
Mopsmischling „Coffee“ ist wieder zu Hause.APA

Wien Im Fall des in Wien entführten Mopses „Coffee“ gibt es ein Happy End. Das Tier war Montagnachmittag zwei Schülerinnen in der Leopoldstadt beim Gassigehen von einer Unbekannten entrissen worden. Eine Passantin fand den Hund nun in Favoriten auf der Straße und brachte ihn zu einem Tierarzt, bestätigte die Polizei entsprechende Medienberichte. Weil das Tier gechipt war, konnten rasch die Besitzer ausgeforscht werden.