Vermisster (15) lebte zwei Jahre bei Mann

Welt / 23.12.2019 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Recklinghausen Der zufällig in einem Schrank entdeckte Jugendliche (15) soll sich mindestens die letzten zwei Jahre in der Wohnung des Kinderpornografie-Verdächtigen in Recklinghausen aufgehalten haben. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Bochum mit. Der zuvor seit gut zweieinhalb Jahren vermisste Jugendliche war am Freitag bei einer polizeilichen Durchsuchung zufällig in der Wohnung des 44-Jährigen entdeckt worden.