Vogelgrippe: Zehntausende Tiere getötet

Welt / 03.01.2020 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Warschau Nach mehreren Ausbrüchen der Vogelgrippe sind in Polen Zehntausende von Puten und Hühnern getötet worden. In der ostpolnischen Woiwodschaft Lublin wurde das Virus H5N8 laut Nachrichtenagentur PAP am Freitag in einem Betrieb mit 13.000 Perlhühnern festgestellt. Zuvor war der Erreger in der gleichen Region bereits bei drei Putenmast-Betrieben aufgetreten. Insgesamt seien bereits über 40.000 Tiere getötet worden.