Und da war noch . . .

Welt / 07.01.2020 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . die erste britische Astronautin Helen Sharman, die an Außerirdische im All glaubt. „Außerirdische existieren, es gibt keinen Zweifel daran. Es gibt so viele Milliarden von Sternen da draußen im Universum, dass es alle möglichen Arten von Lebensformen geben muss“, sagte die Wissenschafterin der Zeitung „The Observer“. Diese Lebensformen müssten nicht unbedingt aus Kohlenstoff und Stickstoff bestehen wie Menschen. „Es ist möglich, dass sie schon hier sind und wir sie einfach nicht sehen können.“