Versace verzichtet auf Känguru-Leder

Welt / 15.01.2020 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Buschbrände haben dramatische Folgen auf die Känguru-Population. Reuters
Die Buschbrände haben dramatische Folgen auf die Känguru-Population. Reuters

Rom, Canberra Wegen der verheerenden Brände in Australien verzichtet Versace auf Känguru-Leder für ihre Kollektionen. Die italienische Modegruppe folgte damit einem Aufruf des Tierschutzverbands LAV, der den Beschluss als „Geste der Verantwortung“ bezeichnete. Bei den Buschbränden im Südosten Australiens kamen mindestens eine Milliarde Säugetiere, Reptilien und Vögel ums Leben.