Ehemann mit Augentropfen getötet

Welt / 17.01.2020 • 21:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

York Tagelang träufelte eine Frau Augentropfen in die Getränke ihres Ehemanns, bis er daran starb: Dafür ist die 53-Jährige im US-Staat South Carolina nun zu 25 Jahren Haft verurteilt worden, wie Medien berichteten. Lana Clayton hatte sich zuvor des Totschlags im Affekt und der Zweckentfremdung von Lebensmitteln oder Medikamenten schuldig bekannt. Clayton erklärte vor Gericht, ihr Ehemann habe sich ihr gegenüber übergriffig verhalten.