Und da war noch . . .

Welt / 21.01.2020 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Autofahrer in der Oberpfalz, der mit einem Horn eines Tieres kollidiert ist. Der 48-Jährige fuhr durch Oberbibrach, als es laut krachte. Nachdem der Mann aus seinem Wagen gestiegen war, um nach der Ursache zu suchen, fand er ein Kuhhorn, das aus einem Gullydeckel ragte, wie die Polizei mitteilte. Die zugehörige Kuh wurde zunächst nicht gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Kinderstreich handelt. Ob es sich tatsächlich um das Horn einer Kuh handelt, konnten die Ermittler nicht zweifelsfrei feststellen.