Mord an Fanklub-­Leiter: Elf Jahre Haft

Welt / 22.01.2020 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Weil er den Fanklub-Leiter eines traditionsreichen Wiener Fußballvereins erschlagen hat, ist ein 18-Jähriger am Mittwoch am Landesgericht zu elf Jahren Haft sowie Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilt worden. Das psychiatrische Gutachten bescheinigte ihm eine schwere Persönlichkeitsstörung. Der junge Mann nahm das Urteil ebenso an wie die Staatsanwaltschaft.