Aus aller Welt

Welt / 27.01.2020 • 22:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Lippenstiftverbot

Islamabad Ein Lippenstiftverbot an einer Universität in Pakistan hat zu einem Aufschrei in sozialen Medien geführt. Die Hochschule von Azad Jammu und Kaschmir im pakistanisch kontrollierten Teil der umstrittenen Region Kaschmir hatte in einem Rundschreiben angeordnet, dass Studentinnen keinen Lippenstift mehr auftragen dürfen. Nutzer in sozialen Medien bezeichneten die Anordnung als „rückschrittlich“ und „unterdrückend“.

 

Erdbeben-Opfer

Istanbul Drei Tage nach dem schweren Erdbeben in der Osttürkei ist die Zahl der Todesopfer auf 41 gestiegen. Die Rettungshelfer durchkämmten die Erdbebenregion in Elazig weiter, teilte die Katastrophenschutzbehörde Afad am Montag auf Twitter mit. Nach Informationen des Senders CNN Türk gibt es aber keine Vermissten mehr.

 

Internetnutzer

Brüssel, Wien Der Anteil der Internetnutzer liegt in Österreich aktuell bei rund 88 Prozent, um ein Prozent höher als der EU-Schnitt. Dies geht aus einer Eurostat-Umfrage hervor, die Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren einbezog. Den höchsten Wert erreichten Schweden mit 98 Prozent. Am geringsten war die Internetnutzung in den letzten drei Monaten in Bulgarien mit 68 Prozent.