Starkes Erdbeben in der Karibik

Welt / 28.01.2020 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
asdf

asdf

Kingston Ein Erdbeben der Stärke 7,7 hat die Karibik erschüttert. Der Erdstoß ereignete sich am Dienstag in zehn Kilometern Tiefe im Karibischen Meer zwischen Jamaika und Kuba. Die Ozeanographische Kommission (IOC) der Unesco warnte vor einem möglichen Tsunami an den Küsten der beiden Länder sowie der Kaimaninseln. Es gab zunächst keine Angaben über mögliche Verletzungen oder Schäden.

Anwohner berichteten, dass Häuser stark gewackelt hätten. afp
Anwohner berichteten, dass Häuser stark gewackelt hätten. afp