Giraffenpaar bei Fahrt in Zoo ausgebüxt

Welt / 29.01.2020 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bangkok In Thailand sind zwei Giraffen aus einen Zootransporter ausgebüxt. Die Tiere sollten vom Flughafen Bangkok in einen neuen Zoo in der Provinz Prachinburi gebracht werden, wie örtliche Medien berichteten. Bei einem Stopp an einer Kreuzung sprangen sie aus dem Transporter und suchten das Weite – und verursachten einen Verkehrsstau. Einer der Ausreißer wurde inzwischen wieder eingefangen. Die zweite Giraffe wird noch gesucht.