Wien erneut ­Stauhauptstadt

Welt / 29.01.2020 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Stauhauptstadt Österreichs hieß im Jahr 2019 erneut Wien. Laut einer aktuellen Datenauswertung des niederländischen Navigationsgeräteherstellers TomTom dürfte das vor allem Pendlern Zeit und wohl auch Nerven kosten. Wer in der Bundeshauptstadt stets zu den Stoßzeiten mit dem Auto in die Arbeit unterwegs war, hat demnach im Vorjahr gleich vier Tage und 16 Stunden zusätzlich im Stau verbracht.