Und da war noch . . .

Welt / 02.02.2020 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . eine 31-Jährige, die in Füssen ihr gestohlenes Fahrrad nach zwei Jahren wiedergefunden hat. Um es zurückzubekommen, musste sie die Polizei um Hilfe bitten, denn das Rad war mit einem fremden Schloss gesichert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten nahmen das Rad mit. Wenig später meldete sich eine 58-Jährige auf der Wache. „Die Frau dachte wohl: Aha, mein Rad ist gestohlen“, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen ergaben, dass die 58-Jährige vor zwei Jahren das unversperrte Fahrrad sah – und es seitdem nutzte.