Drohnen legten Flughafen lahm

Welt / 03.02.2020 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Madrid Wegen der Sichtung einer Drohne ist der Madrider Flughafen für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt worden. Alle Starts und Landungen seien am frühen Montagnachmittag eingestellt und 26 Maschinen umgeleitet worden, unter anderem nach Valencia, Barcelona, Alicante, Valladolid und Saragossa, teilte die spanische Betreibergesellschaft Aena mit. Die Sichtung sei von mindestens zwei Piloten gemeldet worden, hieß es.