Hunderte Menschen sitzen fest

Welt / 03.02.2020 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Möglicherweise bleibt die beschädigte Straße bis Ende der Woche gesperrt.  Reuters
Möglicherweise bleibt die beschädigte Straße bis Ende der Woche gesperrt.  Reuters

Wellington Insgesamt 382 Menschen, unter ihnen Urlauber, Reiseleiter und Personal, sitzen wegen heftiger Regenfälle in einem neuseeländischen Fjord fest, seien aber in Sicherheit. Die einzige Zufahrtsstraße zum Milford Sound – eine der beliebtesten Touristenattraktionen des Landes – ist teilweise überschwemmt und beschädigt, wie der Katastrophenschutz der Region am Montag mitteilte.