Und da war noch . . .

Welt / 05.02.2020 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Bodyguard des früheren britischen Premierministers David Cameron, der seine geladene Waffe in der Toilette eines Flugzeugs vergessen hat. Ein Passagier fand die halbautomatische Pistole und informierte die Crew. Viele Fluggäste hätten panisch reagiert, berichteten Augenzeugen in der Zeitung „The Sun“. Der Leibwächter hatte kurz vor dem Start der British-Airways-Maschine in New York nicht nur seine Waffe, sondern auch noch seinen und Camerons Reisepass liegenlassen. Der Personenschützer sei vorläufig suspendiert worden.