Fahrrad-Boom im Autoland

Welt / 02.06.2020 • 22:41 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Bisher wurde in Italien das Rad nur zu speziellen Anlässen, wie dem heutigen Weltfahrrad­tag, thematisiert. Jetzt denkt Rom darüber nach, 150 Kilometer Radstreifen zu schaffen.AFP
Bisher wurde in Italien das Rad nur zu speziellen Anlässen, wie dem heutigen Weltfahrrad­tag, thematisiert. Jetzt denkt Rom darüber nach, 150 Kilometer Radstreifen zu schaffen.AFP

Für viele Italiener war das Fahrrad lange ein Unding. Doch 2020 ändert sich vieles.