Zehntausende bei Hindu-Fest am Ganges

Welt / 12.04.2021 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Trotz Rekordanstieg an Corona-Infektionen feiern die Hindus in der Menge. reuters
Trotz Rekordanstieg an Corona-Infektionen feiern die Hindus in der Menge. reuters

neu-delhi Zehntausende Hindus haben sich zu einem religiösen Fest am Ganges versammelt. Beim Fest Kumbh Mela in der nordindischen Stadt Haridwar baden Pilger in dem Fluss in der Hoffnung, dass sie von ihren Sünden und aus dem Kreislauf der Geburt und des Todes befreit werden. Viele der Teilnehmer am Montag hielten keinen Abstand zueinander. In Indien breitet sich das Coronavirus derzeit schnell aus.