Tausende auf der Flucht vor Vulkan Taal

Welt / 13.07.2021 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Man befürchtet, dass die Aktivität Vorbote eines größeren Ausbruchs sein könnte. AFP
Man befürchtet, dass die Aktivität Vorbote eines größeren Ausbruchs sein könnte. AFP

Manila Die Eruptionen des Vulkans Taal auf den Philippinen haben mittlerweile mehr als 15.000 Menschen in die Flucht getrieben. Seit Anfang Juli stößt der Feuerberg, der nur 66 Kilometer von der Hauptstadt Manila entfernt liegt, immer wieder Gase, Dämpfe und Rauch aus. Nach Angaben des Katastrophenschutzes stammen die betroffenen Bewohner aus 121 Dörfern im näheren Umkreis des Taal.