21 Menschen saßen über Nacht in Seilbahn fest

Welt / 02.01.2022 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Retter setzten Hubschrauber und Seile ein, um die Menschen zu befreien. AP
Die Retter setzten Hubschrauber und Seile ein, um die Menschen zu befreien. AP

Santa Fe Im US-Staat New Mexico haben 21 Menschen über Nacht in Seilbahnkabinen festgesessen. Ein vereistes Kabel hatte dazu geführt, dass die Gondeln hoch in den Sandia-Mountains oberhalb von Albuquerque steckengeblieben waren, wie die Behörden mitteilten. Die Eingeschlossenen wurden dann mit Seilen zu Boden gelassen und mit einem Hubschrauber ins Tal geflogen. Verletzt wurde niemand.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.