Thunfisch erzielte bei Auktion 128.000 Euro

Welt / 05.01.2022 • 22:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Thunfisch erzielte das niedrigste Siegergebot seit sechs Jahren. AFP
Der Thunfisch erzielte das niedrigste Siegergebot seit sechs Jahren. AFP

Tokio Bei der ersten Auktion des neuen Jahres auf dem Fischmarkt von Tokio ist ein Blauflossen-Thunfisch für den Preis von 16,8 Millionen Yen (rd. 128.000 Euro) versteigert worden. Zuletzt hatte 2019 ein Thunfisch einen Rekordpreis von umgerechnet rd. 2,7 Mill. Euro erzielt. Es sei das erste Mal seit sechs Jahren, dass ein Thunfisch dabei weniger als 20 Millionen Yen erzielte, berichteten lokale Medien.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.