Riesiger Spiegel von Weltraumteleskop ausgefahren

Welt / 09.01.2022 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Ausfalten des Weltraumteleskops James Webb ist abgeschlossen. AFP
Das Ausfalten des Weltraumteleskops James Webb ist abgeschlossen. AFP

washington Der letzte Schritt zur Vorbereitung der Inbetriebnahme des Weltraumteleskops “James Webb” ist nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde Nasa erfolgreich ausgeführt worden. Demnach wurde der über sechs Meter große Hauptspiegel des Weltraumteleskops vollständig ausgefahren. Mit dieser Prozedur sei nun die Entfaltungsphase abgeschlossen. Vor wenigen Tagen war der Sonnenschutz des Teleskops aufgespannt worden, dann folgten die Spiegelsysteme. Mit dem gemeinsam von Weltraumbehörden in Europa, den USA und Kanada gebauten Teleskop sollen die ältesten Galaxien des Weltalls erkundet werden.

Nach Angaben der Behörde waren die zwei Flügel der Spiegelplatten ferngesteuert über Tage hinweg entfaltet und schließlich verankert worden. Nun folge eine Phase von fünf Monaten mit weiteren Ausrichtungen und Kalibrierungen, bevor die eigentliche Mission mit ersten Aufnahmen beginnen kann.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.