Heftige Stürme im Nordwesten Italiens

Welt / 07.02.2022 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

mailand Heftige Stürme haben im Nordwesten Italiens zu Verletzten und Sachschäden geführt. In der Nähe von Mailand wurden drei Menschen von umstürzenden Bäumen erfasst und verletzt. Dächer wurden teilweise abgedeckt, in den Regionen Lombardei und Piemont richteten umgestürzte Bäume Schäden an Autos an. Die Feuerwehr meldete bis zum frühen Montagnachmittag rund 400 Einsätze landesweit.