Verwüstungen auf Madagaskar

Welt / 07.02.2022 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

antananarivo Das Ausmaß der Zerstörungen auf der Insel Madagaskar nach dem Zyklon Batsirai wird immer deutlicher. Mit Windgeschwindigkeiten von über 200 Stundenkilometern überschwemmte er ganze Orte und machte Häuser dem Erdboden gleich. Mehr als 50.000 Menschen sind obdachlos, mindestens 20 Tote sind zu beklagen. Allein über 220 Schulen wurden beschädigt und mindestens 14 Brücken blockiert.