Wütender Mob tötet Leoparden in Pakistan

Welt / 09.02.2022 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Islamabad In Pakistan hat ein wütender Mob von rund 200 Menschen einen Leoparden getötet. Das Tier hatte seinen gewöhnlichen Lebensraum verlassen und mehrere Dorfbewohner im Jhelum-Tal in der Region Kaschmir angegriffen. Wildbeobachter, die zum Schutz der Tiere in der gebirgigen Region patrouillieren, hätten versucht, das Tier zu retten – jedoch erfolglos.