Und da war noch . . .

Welt / 15.02.2022 • 22:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Nutzer einer Mönchengladbacher Bücherei, der mit 60 Jahren Verspätung ein Buch zurückgegeben hat. Es lag in einem Päckchen aus Südfrankreich – zusammen mit einem zweiseitigen handgeschriebenen Entschuldigungsschreiben, wie die Stadtbücherei am Montag mitteilte. Der inzwischen 81-jährige Entleiher habe “tausendmal um Entschuldigung” für die verspätete Rückgabe gebeten. Er hatte ein Buch von Friedrich Engels (1820-1895) ausgeliehen, das aus dem Jahr 1883 stammt. Auf Mahngebühren verzichtete die Bibliothek.