200 tote Seevögel an Nordseeküste

Welt / 21.02.2022 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

fano Knapp 200 tote Meeresvögel sind innerhalb einer Woche an der dänischen Küste gefunden worden. Ein Vogelkundler habe die toten und sterbenden Tiere entlang der Westküste der Nordsee-Insel Fanø entdeckt, teilte die dänische ornithologische Vereinigung DOF mit. Wie es zu dem Massensterben kommen konnte, ist bisher unklar. Da die Tiere stark abgemagert waren, wird vermutet, dass sie verhungert sein könnten.